Navigation überspringen

Anlage_Jugendhilfeausschuss

                                    
                                        BESCHLUSSVORLAGE

Gremium:

2. Plenarsitzung Gemeinderat

STADT KARLSRUHE
Der Oberbürgermeister

Termin:
Vorlage Nr.:
TOP:

Anlage

Verantwortlich:

29.09.2009
7
1
öffentlich
Dez. 1

Wahl gemeinderätlicher Ausschussmitglieder, Mitglieder von Aufsichts-, Verwaltungsund Stiftungsräten sowie Mitglieder sonstiger Beiräte und Gremien:
Jugendhilfeausschuss
Beratungsfolge

Sitzung am

TOP

Gemeinderat

29.09.2009

ö

nö

Ergebnis

1

Antrag an den Gemeinderat

Der Gemeinderat bestellt die vorgeschlagenen Personen zu ordentlichen bzw. stellvertretenden Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses (s. S. 2)

Finanzielle Auswirkungen
Gesamtaufwand der
Maßnahme

nein

ja

Einnahmen
(Zuschüsse u. Ä.)

Finanzierung durch
städtischen Haushalt

Haushaltsmittel stehen nicht zur Verfügung.

Finanzposition:

Ergänzende Erläuterungen:

Karlsruhe Masterplan 2015 - relevant

nein

ja

Handlungsfeld:

Anhörung Ortschaftsrat (§ 70 Abs. 1 GemO)

nein

ja

durchgeführt am

Abstimmung mit städtischen Gesellschaften

nein

ja

abgestimmt mit

Jährliche laufende Belastung
(Folgekosten mit kalkulatorischen Kosten abzügl. Folgeerträge und Folgeeinsparungen)

Ergänzende Erläuterungen

Seite 2

Zu bestellen sind 11 gemeinderätliche Mitglieder.
Nach dem d’Hondtschen System entfallen auf die CDU 3 Sitze, auf die Zählgemeinschaft
der GRÜNE und SPD 5 Sitze, auf die Zählgemeinschaft der Fraktionen von FDP und KAL
sowie der Gruppierung GfK 2 Sitze und auf die Zählgemeinschaft der Gruppierungen
FW und Die Linke 1 Sitz.
Der Besetzungsvorschlag aus der Mitte des Gemeinderates lautet wie folgt:
ordentliche Mitglieder

stellv. Mitglieder

CDU

1. Meier-Augenstein, Bettina
2. Staab, Christiane
3. Wiedemann, Karin

Ehlgötz, Thorsten
Dr. Heilgeist, Klaus
Hofmann, Detlef
Dr. Käuflein, Albert
Köhler, Christa
Luczak-Schwarz, Gabriele
Maier, Sven
Dr. Müller, Thomas
Pfannkuch, Tilman
Weinbrecht, Rainer
Wellenreuther, Ingo

GRÜNE/SPD

1. Dr. Polle-Holl, Dorothea
2. van Hoffs, Uta
3. Kluth, Tanja
4. Geiger, Angela
5. Melchien, Yvette

Honné, Johannes
Borner, Michael
Baitinger, Doris
Ernemann, Elke
Fischer, Gisela
Marin, Jürgen
Dr. Maul, Heinrich
Müllerschön, Ute
Pfalzgraf, Hans
Zeh, Michael

FDP/KAL/GfK

1. Golombeck, Heinz
2. Döring, Margot

Høyem, Tom
Kalmbach, Friedemann
Cramer, Lüppo
Dr. Fischer, Eberhard

FW/Die Linke

1. Mossuto, Eduardo

Wenzel, Jürgen
Fostiropoulos, Niko
Zürn, Sabine

Beschluss:
Antrag an den Gemeinderat
Der Gemeinderat bestellt die im obigen Besetzungsvorschlag genannten Personen zu
ordentlichen bzw. stellvertretenden Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses.