Skip navigation

Anfrage

                                    
                                        Stadt Karlsruhe
Der Oberbürgermeister

Vorlage Nr.:

ANFRAGE

2019/1200

GRÜNE-Gemeinderatsfraktion
Stand der Realisierung eines integrierten Rettungszentrums
Anfrage: GRÜNE
Gremium

Termin

TOP

ö

Gemeinderat

21.01.2020

30

x

nö

1.

Wie weit sind die Verhandlungen mit den Karlsruher Rettungs- und KatastrophenschutzDiensten für die Gründung eines gemeinsamen Rettungszentrums vorangeschritten?

2.

Passt das Raumangebot in der derzeitigen Hauptfeuerwache für die Ansprüche der
Beteiligten?

3.

Welche Möglichkeiten der Finanzierung stehen zur Alternative?

4.

Sind Zuschüsse des Landes für den Umbau / den Betrieb möglich?

Sachverhalt / Begründung:

Sobald die Feuerwehr in ihre neue Wache am Oststadt-Kreisel umgezogen sein wird, kann die
jetzige Hauptfeuerwache anders genutzt werden. Ideal wäre die Nutzung durch die Karlsruher
Rettungs- und Katastrophenschutz-Dienste. So könnte die Arbeit dieser Organisationen gebündelt
und ihre Kooperation verbessert werden.
Wir möchten das Gebäude in städtischer Hand behalten, aber gerne an die Dienste verpachten oder
in Erbpacht überlassen. Die zentrale Frage ist dabei, neben der Passgenauigkeit der Räume, auch
die Finanzierung sowohl des Umbaus als auch des anschließenden Betriebs.
Dazu möchten wir erfahren, wie der Stand der Verhandlungen ist und welche Optionen noch
geprüft werden.

Unterzeichnet von:
Johannes Honné
Renate Rastätter
Christine Großmann
Jorinda Fahringer
Zoe Mayer