Skip navigation

Anfrage

                                    
                                        Stadt Karlsruhe
Der Oberbürgermeister

Vorlage Nr.:

ANFRAGE

2020/0086

DIE LINKE.-Gemeinderatsfraktion
Gebühren für Vereine für die Durchführung von Veranstaltungen

Gremium

Termin

TOP

ö

Gemeinderat

18.02.2020

44

x

nö

1. Wie hoch waren insgesamt die erhobenen Gebühren für Karlsruher Vereine im
Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen, wie zum Beispiel
Straßenfesten?
2. Wie hoch waren die erhobenen Gebühren geordnet nach Kategorien, wie z.B. Gastronomie,
Straßensperrung, Plakatierungen etc.
3. Gibt es von den Vereinen Rückmeldungen an die Verwaltung hinsichtlich der Höhe der
Gebühren?
4. Kann die Verwaltung darüber Auskunft geben, inwieweit andere große Städte in BadenWürttemberg mit der Gebührenerhebung für Vereine umgehen? Gibt es hierbei
Sonderregelungen bis hin zum Erlass der Gebühren?

Begründung:
Die finanzielle Situation vieler Vereine ist herausfordernd. Vereinsfeste sind mit die wichtigste
Einnahmequellen zur Sicherung der finanziellen Situation. Die erhobenen Gebühren seitens der
Stadt stellen einen erheblichen Kostenblock dar. Eine Verringerung der von Vereinen erhobenen
Gebühren könnte eine wichtige Unterstützung vieler Vereine darstellen.

Unterzeichnet von:
Lukas Bimmerle