Skip navigation

TOP_6_Auslagerung_JMS

                                    
                                        Stadt Karlsruhe
Ortsverwaltung Neureut

BESCHLUSSVORLAGE

Vorlage Nr.:

/2020

Verantwortlich:

OV Neureut
Rechnungsamt

Baumaßnahmen am Schulzentrum Neureut
Hier: Auslagerung der Jugendmusikschule während der Bauphase
Beratungsfolge dieser Vorlage
Gremium

Termin

Ortschaftsrat

03.03.2020

TOP

ö

6

X

nö

Ergebnis

Beschlussantrag

Der Ortschaftsrat wird um Kenntnisnahme über die temporäre Auslagerung der Jugendmusikschule Neureut während der Sanierungsarbeiten im Schulzentrum Neureut gebeten.

Finanzielle Auswirkungen
Ja

Gesamtkosten der Maßnahme

Einzahlungen/Erträge
(Zuschüsse u. Ä.)

Jährliche laufende Belastung (Folgekosten
mit kalkulatorischen Kosten abzügl. Folgeerträge und Folgeeinsparungen)

Nein

Haushaltsmittel sind dauerhaft im Budget vorhanden
Ja
Nein
Die Finanzierung wird auf Dauer wie folgt sichergestellt und ist in den ergänzenden Erläuterungen auszuführen:
Durch Wegfall bestehender Aufgaben (Aufgabenkritik)
Umschichtungen innerhalb des Dezernates
Der Gemeinderat beschließt die Maßnahme im gesamtstädtischen Interesse und stimmt einer Etatisierung in den
Folgejahren zu
IQ-relevant

x

Anhörung Ortschaftsrat (§ 70 Abs. 1 GemO)
Abstimmung mit städtischen Gesellschaften

Nein
Nein

x

Nein

x

Ja

Korridorthema:

Ja

durchgeführt am 03.03.2020

Ja

abgestimmt mit

Das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft führt ab dem Schuljahr 2020/2021 umfangreiche Sanierungsarbeiten im Schulzentrum Neureut durch. Hiervon betroffen sind u.a. auch
Gebäudeteile in denen der Unterricht der Jugendmusikschule Neureut stattfindet. Nach
Auskunft des Amtes für Hochbau und Gebäudewirtschaft kann während der Baumaßnahmen, wegen starker Lärm- bzw. Staub- und Schmutzbelastung, der Unterricht in den aktuellen Räumen nicht stattfinden.
Die Schulleitung der Jugendmusikschule Neureut sowie das Rechnungsamt der Ortsverwaltung Neureut haben gemeinsam mit den Schulleiterinnen der Grundschulen in Neureut Lösungen erarbeitet in welche Räumlichkeiten die Jugendmusikschule Neureut vorübergehend
ausweichen kann. Insgesamt sind ca. 10 Zimmer im Schulzentrum Neureut betroffen die
sich wie folgt auf die weiteren Neureuter Schulen verteilen:
Nordschule Neureut:
Südschule Neureut:
Waldschule Neureut:

3 Räume
4 Räume
3 Räume

Eine entsprechende Information an die Eltern wird frühzeitig durch die Ortsverwaltung
Neureut erfolgen.

Beschluss:
I. Antrag an den Ortschaftsrat
Der Ortschaftsrat wird um Kenntnisnahme gebeten.
II. Übersendung der Vorlage an die Mitglieder des Ortschaftsrates.