Skip navigation

STELLUNGNAHME Stpl.A. - Ausweitung Parkmöglichkeiten Fahrradfahrerinnen

                                    
                                        Stadt Karlsruhe
Stadtamt Durlach

STELLUNGNAHME zum Antrag
B‘90/DIE GRÜNEN-OR-Fraktion

Vorlage Nr.:

1164

Verantwortlich:

Dez. 6 / Stpl.A.

eingegangen am: 12.10.2019

Ausweitung der Parkmöglichkeiten für Fahrradfahrer*innen im Stadtkern

Gremium

Ortschaftsrat Durlach

Termin

TOP

ö

04.12.2019

5

x

nö

Kurzfassung

Aus stadtgestalterischer Sicht bestehen keine grundsätzlichen Bedenken gegen die beantragte
Ausweitung der Flächen für das Fahrradparken, da die visuelle Störung in etwa der durch parkende Pkw entspricht. Wir raten jedoch dringend davon ab, diese Stellplätze mit Überdachungen zu versehen. Mit Blick auf den wertvollen historischen Stadtraum, dessen Erscheinungsbild
durch eine Vielzahl von Sicherungsinstrumenten gepflegt wird, kann der dauerhafte Einbau von
Überdachungen nicht befürwortet werden. Diese Überdachungen würden die Fassaden der
Denkmale verstellen. Sie wären typologisch fremdartige Elemente, die das allseits geschätzte
"Ambiente" erheblich stören würden. Im Gegensatz zu Pkw sind sie auch nicht mehr mit vertretbarem Aufwand temporär entfernbar (Faschingsumzug/Altstadtfest).
Anbei die Planung aus dem Jahr 2013 in dem die Verwaltung mögliche Fahrradstellplätze im
Kernbereich geprüft und dem Ortschaftsrat vorgestellt hat (siehe Anlage). Demnach könnten
unter Wegfall von weiteren Stellplätzen Fahrradständer ohne Überdachung in der Zunft- und
Seboldstraße erweitert werden und in der Palmaienstraße könnten erstmals Fahrradständer angeordnet werden.

Finanzielle Auswirkungen
Ja

Gesamtkosten der Maßnahme

Einzahlungen/Erträge
(Zuschüsse u. Ä.)

Jährliche laufende Belastung (Folgekosten
mit kalkulatorischen Kosten abzügl. Folgeerträge und Folgeeinsparungen)

Nein

Haushaltsmittel sind dauerhaft im Budget vorhanden
Ja
Nein
Die Finanzierung wird auf Dauer wie folgt sichergestellt und ist in den ergänzenden Erläuterungen auszuführen:
Durch Wegfall bestehender Aufgaben (Aufgabenkritik)
Umschichtungen innerhalb des Dezernates
Der Gemeinderat beschließt die Maßnahme im gesamtstädtischen Interesse und stimmt einer Etatisierung in den
Folgejahren zu
IQ-relevant

Nein

x

Ja

Korridorthema: Fahrradstadt Karlsruhe

Anhörung Ortschaftsrat (§ 70 Abs. 1 GemO)

Nein

x

Ja

durchgeführt am 04.12.2019

Ja

abgestimmt mit

Abstimmung mit städtischen Gesellschaften

x

Nein